Einkaufen / Shopping auf Zypern

Seit den 1970er Jahren werden in den Städten Südzyperns Nikosía, Limassol, Lárnaka und Páfos Kunsthandwerkstätten staatlich gefördert und unterstützt. Hier findet man beliebte Souvenirs wie Lederwaren, Spitzen- und Stickarbeiten, Mosaiken, Keramik und Töpferwaren von sehr guter Qualität und zu moderaten Preisen. Außerdem können Besucher bei der Herstellung der Handwerksarbeiten zuschauen. Leider ist das Kupferschmiede-Handwerk auf Zypern fast ausgestorben, doch stößt man in einigen Läden der Städte Limassol und Nikosía noch auf schöne Kupferschmiedearbeiten.
Auf Märkten und in kleinen Altstadtlädchen finden Sie exotische Gewürze und Kräuter, ein beliebtes Mitbringsel ist auch der zypriotische Kaffee. In den touristischen Zentren werden gern preisgünstige Koffer- und Reisetaschen sowie Schuhe von guter Qualität gekauft. Tipp: Das Schneidern von Kleidungsstücken nach Maß ist auf der Insel relativ günstig und dauert nur wenige Tage. Außerdem sind Brillengestelle und Kontaktlinsen bei gleicher Qualität ca. 1/3 günstiger als in Deutschland. Das Feilschen ist bis auf wenige Touristenshops in Südzypern nicht mehr üblich.
Beliebte Mitbringsel aus Nordzypern sind Webteppiche (Kelims), Stickereien und Flechtarbeiten aus Schilf- oder Getreidehalmen, sowie Gold- und Lederwaren, die hier oft günstiger sind als im Süden.